Rejlek

90 Tonnen
CO2 Einsparung
zurück zur Projektübersicht

Dachanlage

Die Rejlek Metall & Plastics Group produziert jährlich ca. 300 Mio. Teile für rund 10.000 verschiedene Produkte, überwiegend für Haushaltsgeräte, Industrieelektronik, Automobilteile und technische Präzisionsteile. Mit insgesamt 900 Mitarbeitern an sieben Standorten erwirtschaftet die Gruppe jährlich ca. 70 Mio. Euro. Das Werk am Standort Wien ist spezialisiert auf Kunststoffspritzguss in Verbindung mit Metall-Komponenten.

Die Rejlek Gruppe ist bestrebt, Umwelt und Gesellschaft auf möglichst vielfältige Weise zu unterstützen.  So werden im Rahmen eines Concordia Social Projects hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Rumänien bei der Berufsausbildung unterstützt.

Selina hat für die Karl Rejlek GmbH eine 333 kWp PV-Anlage konzipiert, die Genehmigungen und Förderungen erwirkt und mit dem eigenen Team errichtet. Mit der PV-Anlage können jährlich rd. 90 Tonnen CO² eingespart werden.

Technische Daten

  • Standort: Wien
  • Leistung: 333,45 kWp
  • Jahresertrag: 362 MWh
  • CO2 Einsparung: 90 Tonnen
  • Moduloberfläche: 2.070 m²
  • Module: 1.235 á 270W
  • Wechselrichter: Fronius
  • Inbetriebsetzung: 20/05/2019
  • Stromproduktion entspricht: 77 Haushalte
  • Förderung: OeMAG
Kontakt